Eltern

Ein Junge hält sich mit beiden Händen die Ohren zu.Fotolia

Vielleicht fühlen Sie sich in der Erziehung unsicher oder auch überfordert. Oder Mitarbeiter im Kindergarten oder Lehrer in der Schule haben Sie aufgrund von Auffälligkeiten Ihres Kindes angesprochen. Seine Schulleistungen machen Ihnen möglicherweise Sorgen. Das Verhalten Ihres Kindes bereitet Ihnen Kummer. Es hat sich verändert, es leidet unter einer Trennung, oder es ist zappelig, unruhig, ängstlich oder aggressiv. 

Unsere Beraterinnen und Berater versuchen gemeinsam mit Ihnen, Ursachen und Hintergründe für die Probleme zu entdecken. Wir sind Fürsprecher Ihres Kindes und rücken seine Anliegen in den Mittelpunkt. Wir suchen Wege aus den Schwierigkeiten und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungen. Wir begleiten Sie bei Veränderungen. Dies kann über Einzelgespräche oder über Gespräche mit der ganzen Familie geschehen. 

Sie können auch unser Angebot der Online-Beratung nutzen: unter www.beratung-caritas.de  oder www.bke-beratung.de .

 

 

 %